8. September 2015

Heimat: „Ein Abend mit Esther von Minette“

Das ist Esther.

Mode für moderne Mädchen

Rosa Teppich, weiße Möbel, glitzernder Schmuck – Esther Laut hat sich mit ihrer Boutique „Minette“ in der Amalienstraße 39 einen Mädchentraum erschaffen. An den kupferfarbenen Kleiderständern hängen Pullis, Jacken, Kleider und Hosen von verschiedenen Labels, unter anderem aus Skandinavien und Frankreich. „Ich möchte modernen Frauen in Karlsruhe die passende Kleidung bieten“, sagt die 28-Jährige. Auch Interior-Besonderheiten gibt es bei ihr zu kaufen: unter anderem den hübschen Papiersack „Le sac en papier“. Offizielle Eröffnung von „Minette – Coneptstore“ ist am Samstag, 12. September, ab 11 Uhr.

 

Kleidung statt Pralinen

Wo noch bis Ende vergangenen Jahres die feinen Törtchen und Pralinen der Patisserie Ludwig Platz fanden, hat sich Esther Laut auf 70 Quadratmetern ihr Reich geschaffen. Ihr Konzept ist durchdacht. „Ich liebe Mode seit ich klein bin“, sagt die gebürtige Karlsruherin. Diese Leidenschaft kombinierte sie mit einem BWL-Studium, um auch bei der Buchhaltung einen klaren Kopf zu behalten. Der Businessplan lag bereits in der Schublade, als sie den Mietvertrag für den Laden unterschrieb.

DSC_1979

Mode-Community soll entstehen

Das Wort „Minette“ kommt aus dem Französischen und bedeutet soviel wie „Modemädchen oder Modepüppchen“. „Ich möchte mit meinen Kunden gerne in Austausch kommen und eine Community aufbauen“, sagt Esther Laut. Direkt, aber auch über die sozialen Medien wie Facebook oder Instagram. Außerdem schreibt sie auf ihrem Blog über Mode.

 Lücke soll geschlossen werden

„Mein Angebot richtet sich an Schülerinnen, Studentinnen, aber auch an berufstätige Frauen“, erklärt sie. Von T-Shirts ab 20 Euro bis hin zu echten Lederjacken für 300 Euro  hat sie im mittleren Preissegment alles im Angebot. „Ich möchte eine Lücke zwischen Fashionketten und exklusiven Mode-Läden schließen.“ Da Esthers Lagerraum beschränkt ist, ordert sie nicht in Massen. „Mein Angebot soll sich auch alle zwei bis drei Wochen ändern.“ Immer etwas Neues soll bei Minette zu entdecken sein.

Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 16 Uhr.

One thought on “Heimat: „Ein Abend mit Esther von Minette“

  1. ekulele sagt:

    Das klingt nach einem ganz herzigen Store, denn ich demnächst unbedingt mal aufsuchen muss! Danke fürs Vorstellen :)
    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@mademoiselle_miriam