24. März 2017

Heimat: „Stadtfenster 2017 in der Karlsruher Innenstadt“

Magdalena Vollmer gestaltete 2016 dieses Schaufenster – und gewann den Jurypreis dafür.

„Stadtfenster“ kehrt zurück

Malerische Kunstwerke, Illustrationen, Schriftzüge: Zahlreiche Schaufenster in der Karlsruher Innenstadt bekommen von 1. bis 23. Juli wieder ein neues Gesicht. Denn zum dritten Mal verwandelt sich durch die Aktion „Stadtfenster“ das Zentrum in eine offene Galerie. Thema ist in diesem Jahr „Heimat“.

„Unser Ziel, Kunst und Handel zusammen zu bringen und neue Erlebnisräume zu schaffen, hat sich in den Vorjahren so gut bewährt, dass wir das Format deshalb weiterführen“, erläutert Felicitas Steck, die Verantwortliche der „Stadtfenster“-Aktion. Neu ist in diesem Jahr: Mit einer großen Eröffnungsfeier und Vernissage startet „Stadtfenster“ am 1. Juli. „Bands werden unter anderem spielen, und es gibt Theater sowie Tanz“, verrät Felicitas Steck. Bewerbungsfrist für die Künstler ist der 7. April. (Bewerbungsunterlagen stehen am Ende des Textes zum Download bereit).

Das Werk von Marianne End. Auch sie wurde 2016 dafür von der Jury ausgezeichnet.

Ein Gewinn für Kunst und Einzelhandel

„Mit dem Einzelhandel steht und fällt die Attraktivität einer Stadt“, führt die Organisatorin aus. Inhabergeführte Geschäfte und deren Angebotsvielfalt seien immens wichtig, um die Menschen auch in das Zentrum zu locken. „Uns geht es mit unserer Aktion um eine Win-Win-Situation für Künstler und Einzelhandel“, betont Felicitas Steck. Beide Seiten sollen davon profitieren. Auch die Künstler: „,Stadtfenster’ ist für mich sehr innovativ, da dadurch neue und ungewöhnliche Plätze für die Kunst entstehen“, sagt Ela E. Ähnlich sieht es Jochen Schambeck. „24 Stunden lang Ausstellung – wo gibt es das sonst?!“, meint der Karlsruher Künstler.

Stempel Shopper

Bewerbung

Interessierte Künstler können sich bis 7. April bewerben. Insgesamt 14 Einzelkünstler oder -teams werden für die Schaufenster-Gestaltung ausgewählt. Eine Jury wird am 21. Juli wieder einen Kunstpreis für das am interessantesten gestalteten Schaufenster vergeben.

Teilnehmen können bildende und darstellende Künstlerinnen und Künstler, ArchitektInnen, DesignerInnen, AutorInnen, FilmemacherInnen, FotografInnen, BühnenbildnerInnen, MusikerInnen, IllustratorInnen, Performancekünstlerinnen, TänzerInnen. Hier geht es zur Bewerbungsunterlage: Künstler-Stadtfensterunterlagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@mademoiselle_miriam