3. September 2016

Schmöker: „,Die geheime Geschichte‘ von Donna Tartt“

Die geheime Geschichte von Donna Tartt

Gute Dinge brauchen Weile

Donna Tartt hat mich mit „Die geheime Geschichte“ vor eine meiner größten Leseherausforderungen überhaupt gestellt. Entweder ich schaffe es bei Büchern zügig über die ersten 100 Seiten hinaus, dann bleibe ich dabei. Wenn sich der Anfang aber schon als schwierig erweist, verschwende ich keine weitere Zeit mit einem Buch. Next. Donna Tartt hat dieses Vorgehen nun komplett durcheinander gewirbelt. Weiterlesen »

keine Kommentare
9. Dezember 2015

Schmöker: „Der Distelfink“ von Donna Tartt

Distelfink

Wohltat für Herz und Verstand

Ich liebe den “Distelfink” – so unfassbar sehr. Ich kann mich tatsächlich nicht erinnern, dass ich so berührt und begeistert zugleich von einem Roman war. Donna Tartt befriedigt mit jedem einzelnen Satz Herz und Verstand. Seit Wochen lese ich in jeder freien Sekunde und kann von dem Protagonisten Theodore gar nicht genug bekommen. Nun bin ich bei ein bisschen mehr als der Hälfte angekommen: auf Seite 520 von 1020. Und habe schon jetzt Angst davor, dass diese wunderbare Geschichte ein Ende findet.  Weiterlesen »

2 Kommentare

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@mademoiselle_miriam