21. März 2013

Melodien: “Princess Chelsea”

Es war in einer kleinen Boutique in Brighton, als ich Princess Chelsea zum ersten Mal hörte. Es waren herrlich entspannte Tage in Südengland und die Musik, die dort aus den Lautsprechern tönte, passte wunderbar dazu. Ich musste einfach wissen, wer hinter diesem Song steckt und fragte die Verkäuferin danach. “Princess Chelsea”, meinte sie und schrieb mir den Namen auf einen kleinen weißen Zettel. Eine Elektro-Pop-Sängerin aus Neuseeland, die einst in der Band “The Brunettes” sang.

Noch im Urlaub lud ich mir “The Cigarette Duet” auf mein Handy und hörte es ständig. Wieder zuhause lief auf Spotify das Album “Lil golden book” hoch und runter. Ich war begeistert.

Die Texte sind witzig und ironisch. Princess Chelsea singt über das Rauchen (“The Cigarette duet”) und warnt vor zuviel Alkohol: “Please, don’t drink so much, i worry, that you will die” (“Too fast to live”). Die Melodien sind leicht und eingängig. Interessant ist auch der Song “Monkey eats bananas”. Ein wenig erinnert sie an Lily Allen. Die Musik ist perfekt für sonnige Tage. Frühling bitte, sofort.

Anspieltipps:

The Cigarette Duet
Yulia
Ice Reign
Caution repetitive

(Visited 42 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@mademoiselle_miriam