8. Januar 2014

Heimat: “Liedermachernacht”

Sie schreibt ihre eigenen Texte, spielt verschiedene Instrumente und möchte mit ihrer Musik bewegen: Die Karlsruher Sängerin „Petite Rouge“ tritt am Freitag, 10. Januar, gemeinsam mit Sophie Steinchen bei der Liedermachernacht im Kulturraum Vanguarde auf. Beginn des Konzerts ist um 21 Uhr. Im Anschluss gibt es eine offizielle Aftershowparty mit dem DJ-Duo Les Artistes.

Liedermachernacht reloaded: Bereits im vergangenen Jahr fand in regelmäßigen Abständen ein Konzertabend mit zwei verschiedenen Künstlern im Kulturraum statt – ein Moderator führte durch das Programm, es gab Interviews, Kameras hielten das Geschehen auf mehreren Ebenen fest. „Wir haben den Ablauf nun ein wenig verändert“, sagt Nora Braun, die die Organisation von Constantin Sanders übernahm. „Es wird nur noch Musik geben.“ Kein Schnickschnack mehr um die Künstler herum.

Ziel der Liedermachernacht sei es nach wie vor, lokalen und regionalen Künstlern eine Plattform zu bieten, betont Nora Braun: „,Petite Rouge‘ und Sophie Steinchen kommen beide aus der Fächerstadt und sind Gesangsschülerinnen von Liv Solveig Wagner.“ Sie präsentieren am Freitagabend etwa zwei Stunde lang ihre eigenen Songs.

Sophie Steinchen singt auf Englisch und verarbeitet in ihren Liedern ihre Gefühle sowie Dinge, die sie um sich herum im Alltag beobachtet. Bei ihrem Konzert im Vanguarde wird sie außerdem ihre erste und gerade frisch gepresste EP mit vier Titeln vorstellen, die sie anschließend auch verkauft.

Die Liedermachernacht soll es 2014 wieder in regelmäßigen Abständen geben, sagt Veranstalterin Nora Braun. „Dazu suchen wir noch Künstler, die Lust haben, im Vanguarde aufzutreten.“

Kontakt: https://www.facebook.com/LiedermacherNachtKarlsruhe?fref=ts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@mademoiselle_miriam