28. August 2016

Kurioses: “Knutschen”

mnner-zum-knutschen-trailer-deutsch

Ein Hoch aufs Knutschen!

Ich knutsche gerne. Besonders an meinem Geburtstag. Wenn ich nicht gerade in einer festen Beziehung bin, gehe ich deshalb schon Wochen vorher meinen näheren und weiteren Bekanntenkreis durch und überlege: Wer könnte dafür in Frage kommen? Das Angebot variiert von Jahr zu Jahr, ist mal stärker, mal schwächer. Neue Bekannte kommen dazu, alte fallen weg. Manchmal löst dieser Wunsch ganz schön viel Trubel aus – wie bei diesem einen Herrn, der über Umwege aus London in meine Küche fand.

Trübe Aussichten!

Dieser Geburtstag ereignete sich zu einer Pre-Tinder-Zeit. Damals konnte man sich nicht durch Handy-Herzen-drücken einen Mann direkt nach Hause bestellen. Damals musste man noch aktiv sein, raus gehen, flirten. An diesem Geburtstag war es ein wenig verhext, niemand aus meinem Bekanntenkreis kam in Frage und ohne Tinder gab es auch keinen Plan B. „Gut“, sagte ich mir. „Dann eben nur Geschenke – und Sekt.“

Obacht: Musiker + DJ

Doch unverhofft kommt oft. „Kann ich einen Freund mitbringen“; hatte mich eine Freundin Tage zuvor gefragt. Von einer romantischer Liason sprach sie nicht. Nur ein Freund. Musiker + DJ. Aus London. Okay.

Der Schein trügt

Als sie in meiner Küche standen, machten sie keinen verdächtigen Eindruck. Sie fassten sich nicht an, knutschten nicht und schauten sich auch nicht tief in die Augen. Da schwebte keine Romantik in der Luft. Ich war mir sicher. Auch die anderen Freundinnen wussten nichts von Liebe. Keine Herzchen flogen umher. Kein Knisterknister war zu entdecken.

Wie holt man das knutschende Geburtstagskind da raus?

Der Herr schien einem Flirt mit anderen Damen auch keineswegs abgeneigt. Stand ich auf dem Balkon, stand er neben mir. Lehnte ich am Kühlschrank, lehnte er neben mir. Meine Freundin ging nach Hause, er blieb.

Wir knutschten. Kurz. Hatte der Herr keineswegs einen Hang zur Monogamie. Ein Gast wusste doch Bescheid, intervenierte. Die Partygesellschaft verwandelte sich kurz zur Gesprächstherapie. Wie holt man das knutschende Geburtstagskind nun bloß wieder von diesem Hallodri weg?! Sie fanden einen Weg.

Vorfall auf der Straße

Seither bin ich ein wenig vorsichtig, mit wem ich in meiner Küche knutsche. Nur sind inzwischen meine Freunde auf meinen Geburtstagswunsch völlig konditioniert. So traf ein Mädel Jahre später auf dem Weg zu meiner Party auf der Straße zufällig einen Herrn. Er fragte sie, ob sie an einer romantischen Liason interessiert sei. Sie nicht, meinte sie. Sie sei vergeben. Aber sie hätte da so eine Freundin, sie hat Geburtstag. Und sie knutscht gerne.

(Visited 351 time, 1 visit today)

One thought on “Kurioses: “Knutschen”

  1. Prinz Harry sagt:

    Liebe Blog-Leser und Yellow Press Journalisten,

    auch wenn die Autorin sich hier geheimnisvoll bedeckt hält möchte ich doch bitte festhalten:
    Ich komme zwar aus London, bin aber kein DJ! Trotzdem lege ich gerne auf. Besonders bei telefonischen Anfragen zur Behauptung meines älteren Bruders, ich stünde in Verbindung zur Blog-Autorin. Schließlich bin ich kein Hallodri! Das können Sie in der Bunten und der Gala nachlesen. Und demnächst im Alverde Magazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@mademoiselle_miriam