24. April 2013

Flimmerkasten/Heimat: “Ein Abend mit The Broken Circle”

The Broken Circle – ein Film, der zutiefst berüht

Puuh. Selten hat mich ein Abend in der Schauburg so sprachlos gemacht wie der heutige. Der Grund: Die Vorpremiere von “The Broken Circle”. Bewegende Bilder, überzeugende Akteure, wunderbare Musik. Es war ein schrecklich emotionaler und erfüllender Abend. Das Besondere: Die Schauspieler waren vor Ort, beantworteten nach der Vorstellung Fragen, die Blue Grass Band  spielte auf der Bühne die Songs vom Soundtrack.

“The Broken Circle” ist ein unendlich trauriger Film. So wie mich “My Girl” mit acht Jahren im Kino völlig aus der Bahn warf, ging es mir heute mit dem Drama von Regisseur Felix van Groeningen. Von ihm sah ich bereits “Die Beschissenheit der Dinge” und hatte eine Menge Spaß. Heute das Kontrastprogramm. Weiterlesen »

keine Kommentare
15. April 2013

Flimmerkasten: “Der Vorname”

Interessant und vielschichtig

Eigentlich soll es ein netter Abend werden. Elisabeth, genannt Babou, hat marokkanisch gekocht. Gemeinsam mit ihrem Mann Pierre wartet sie nun auf die Gäste: Auf ihren Bruder Vincon, dessen schwangere Freundin Anna und auf ihren langjährigen Freund Claude. Als Vincon erzählt, wie sein Sohn heißen soll, gerät alles außer Kontrolle. Tief verborgene Geheimnisse kommen ans Licht, aufgestaute Dinge werden ausgesprochen. Irgendwann liegt Claude auf dem marokkanischen Büfett –  mit blutender Nase. Weiterlesen »

keine Kommentare
8. April 2013

Heimat: “Poetry Slam Lesebühne”

001-plakat

Karlsruher Poetry Slam Lesebühne “An WOrt und Stelle”

Lyrik, Kurzgeschichten und verdichteter Quatsch: In Karlsruhe gibt es mit der Poetry Slam Lesebühne  „An WOrt und Stelle“ eine neue Veranstaltungsreihe. Die Idee dahinter: „Wir möchten der Poetry Slam-Szene einen Spielraum geben und mit diesem Literatur- und Veranstaltungsformat außerdem ein szenefremdes Publikum gewinnen“, erläutert Veranstalter Stefan Unser. Er steht mit Aaron Schmitt hinter dem Konzept. Beide sind selbst Poetry Slammer. Stefan Unser organisiert unter anderem die Poetry Slam-Veranstaltungen im Kohi mit. Kooperationspartner der Lesebühne ist die Badische Bibliotheksgesellschaft. Die nächste Veranstaltung ist so auch in der Badischen Landesbibliothek am Dienstag, 16. April, Beginn 19 Uhr. Insgesamt sechs Veranstaltungen im Jahr sind geplant. Weiterlesen »

keine Kommentare
5. April 2013

Melodien: “Liedermachernacht III im Vanguarde”

Ein Abend mit Alex Mayr und Bischler

Er singt von schlaflosen Nächten und der Angst zu versagen. Sie von ihren Sehnsüchten, der Liebe und davon, aus dem Alltag auszubrechen. Patrick Bischler und Alex Mayr waren zu Gast bei der dritten Liedermachernacht im Vanguarde in Karlsruhe – und verzauberten mit ihren Songs. Weiterlesen »

keine Kommentare
28. März 2013

Heimat: “Café Vanguarde”

 

DSC_0430

Nora Braun

Ein Besuch im Café Vanguarde

Schnell dreht sich die Mühle in Nora Brauns Hand. Aus den braunen Bohnen wird in Sekundenschnelle feines Pulver. Laut rattert kurz darauf die Kaffeemaschine, die heiße Flüssigkeit schießt in die weiße Porzellantasse, füllt sie aus. Es duftet angenehm im Café Vanguarde.

DSC_0462 Weiterlesen »

keine Kommentare
28. März 2013

Heimat: “Pâtisserie Ludwig”

 

Miriam Kungl

Das ist Miriam Kungl.

Wie in Paris!

Es ist wie eine Reise in ein kleines französisches Café: Eclairs und Macarons liegen hübsch drapiert in der Glasvitrine, Croissants, Brioches und Pain de Chocolat warten in Körbchen auf Hungrige und Genießer. Am 22.Februar hat Konditormeister Sven Ludwig mit seiner Freundin Miriam Kungl in der Amalienstraße 39 sein kleines Geschäft eröffnet – eine Kombination aus Pâtisserie, Confiserie und Café. (Anmerkung: Inzwischen ist die Patisserie Ludwig in die Waldstraße 85 umgezogen).

DSC_0401

Weiterlesen »

1 Kommentar
6. März 2013

Melodien: “Nicolas Sturm”

Und seine Musik mag ich sehr gerne (mein BNN-Artikel vom 6. März).

bnn0000001031440

keine Kommentare
5. März 2013

Heimat: “Liedermachernacht Teil 2”

Liedermacher im Vanguarde

Die Premiere mit Perry O’Parson und Kristina Neureuther glückte. Nun steht im Kulturraum „Vanguarde“ die zweite „Liedermachernacht“ an. Mit dabei: Der Sänger Nicolas Sturm sowie Yannik. Eigentlich war Lea Braun vorgesehen, sie ist jedoch krank und wird erst bei der nächsten Veranstaltung am 1. Mai auftreten.

Bei der neuen Veranstaltungsreihe im Karlsruher Westen handelt es sich um ein gefilmtes Konzert, das später auf dem „arte Creative Channel“ zu sehen sein wird. „Es soll damit einem überregionalen Publikum zugänglich gemacht werden“, sagt Constantin Sanders. Der Student steht mit David Bruchmann hinter dem Projekt – unter dem Dach des Karlsruher Netzwerkes Kavantgarde. Weiterlesen »

keine Kommentare
24. Februar 2013

Heimat: “Song Slam im Kohi”

Interessante und schräge Abende beim Song Slam

Per Zufall bin ich mit Freunden im Sommer 2011 zum ersten Mal beim Song Slam im Kulturraum Kohi gelandet. Was mich dort erwartet, was für Musiker auftreten? Ich hatte keinen Plan, war aber sehr neugierg. Das Konzept klang spannend: Jeder Künstler hat sieben Minuten Zeit, einen eigenen Song vorzustellen. Das Publikum stimmt dann darüber ab, die Besten kommen eine Runde weiter. Am Ende müssen die zwei Finalisten in etwa 15 Minuten aus zehn Wörtern einen Song kreieren. Eine große Herausforderung, die so manchem Künstler schon Kopfzerbrechen bereitete. Weiterlesen »

keine Kommentare
23. Februar 2013

Melodien “Jonathan Kluth”

Musikalische Sternstunde

Es kam bislang selten vor, dass mich bei einem Konzert eine Vorband zutiefst beeindruckte. Doch im Herbst 2012 beim Tina Dico-Konzert im Tollhaus in Karlsruhe war solch eine außergewöhnliche musikalische Sternstunde. Wir kamen an, als Jonathan Kluth bereits spielte, im Dunkeln mussten wir uns Sitzplätze suchen. Wir wussten gar nichts über den jungen Herrn mit der Gitarre auf der Bühne – nicht einmal seinen Namen. Aber innerhalb kürzester Zeit hatte er all unsere Aufmerksamkeit. Seine Stimme berührte, ließ uns den grauen Alltag vollkommen vergessen. Und auch seine leidenschaftliche und ehrliche Gitarrenmusik, es war einfach nur ein Genuss ihm zuzuhören, ihm zuzuschauen. Weiterlesen »

keine Kommentare
1 16 17 18 19 20

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Newsletter abonnieren

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@miriam_steinbach