18. März 2016

Schmöker: “Ein Abend mit Benedict Wells im Kohi”

BenedictWells_c_Bogenberger_autorenfotos

Foto: Bogenberger/autorenfotos

“Vom Ende der Einsamkeit”

Ein Autounfall wirbelt alles durcheinander. Die Geschwister Jules, Liz und Marty verlieren ihre Eltern, sind plötzlich Vollwaisen. Vorbei ist ihre wohlbehütete Kindheit, das Internat in der Provinz wartet – und der harte Kampf mit dem Alltag.

Autor Benedict Wells hat die Lese-Reihe zu seinem neuesten Roman „Vom Ende der Einsamkeit“ jüngst im Kohi in der Karlsruher Südstadt gestartet. Ein ehrlicher und authentischer Abend. „Der Roman hat mich heruntergezogen, die Themen haben mich belastet“, gesteht der Autor aus München. Aber mit diesem Buch sei er nun endlich angekommen. Die Veranstaltung fand anlässlich der Reihe “Lesung Süd” statt. Weiterlesen »

keine Kommentare
6. September 2014

Flimmerkasten: “Mann/Frau”

Ich mag Christian Ulmen sehr gerne. Vor allem seine Serie „Mein neuer bester Freund“ finde ich großartig. Nur dass er ausgerechnet das „VIVA“-Sternchen Collien Fernandes geheiratet hat, nein, das verstehe ich bis heute nicht. Frau Ulmen-Fernandes ist nun auch in seiner neuen Serie „Mann/Frau“ mit dabei ist. Aber: Das macht letztlich gar nichts. „Mann/Frau“ ist toll und die gelungenste deutsche Serie seit dem „Tatortreiniger“. Weiterlesen »

keine Kommentare
9. März 2013

Heimat: “Tatort in der Kurbel”

Kinosessel statt Couch

Noch konkurriert leises Gemurmel mit der Stimme der Tagesschausprecherin. Aber es sind nur wenige Minuten, bis die Lichter im Saal 1 in der “Kurbel” ausgehen und das Tatort-Jingle einsetzt. Dann herrscht Ruhe. Gespannt wandern alle Blicke Richtung Leinwand, Popcorn-Tüten werden fest umklammert.

In der “Kurbel” in Karlsruhe läuft jeden Sonntag der Tatort  – auf der großen Leinwand. Der Eintritt kostet einen Euro und es lohnt sich, die Karten vorher zu reservieren – dann ist der Platz gesichert und man muss nicht kurzfristig wieder nach Hause laufen. Es lohnt sich, denn gemeinsames Mitfiebern und Bangen macht im Kino noch mehr Spaß als daheim auf der Couch.

 

 

keine Kommentare

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Newsletter abonnieren

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@miriam_steinbach