14. Mai 2016

Kurioses: “Dates”

10418254_10203777059094623_5794652994748317656_n

Karlsruhe ist die Single-Hölle

Das Leben als Single ist in Karlsruhe nicht ganz so einfach. Es gibt Stimmen, die sagen: Karlsruhe ist die Single-Hölle. Ich widerspreche dem nie, ich nicke meist, minutenlang.

Als ich vor acht Jahren zum Arbeiten in die Fächerstadt zog, war ich zunächst nicht auf Männer-Suche. Deshalb fielen mir die Unterschiede zu Heidelberg erst gar nicht auf. Dort hatte ich studiert, Soziologie mit Politik und Psychologie. Ich muss sagen: Meine männlichen Kommilitonen waren nicht verkehrt. Freigeister, zu Diskussionen geneigt, weltoffen. Mit diesem Männerbild kam ich nach Karlsruhe – und wohnte in Wohngemeinschaften mit Maschinenbauern, Informatikern, Verfahrenstechnikern. Ich lernte dort schnell: Diese alleinstehenden Männer mögen Maultaschen und Pesto. Und sie ziehen Blockbuster Art-House-Filmen vor. Weiterlesen »

10 Kommentare
8. März 2016

Kurioses: “Geister”

Streit vor dem Kino

Ich mag Männer eigentlich ganz gerne. Nur manchmal ist es mit der Kommunikation ein wenig schwierig. Das begann schon in der elften Klasse. Damals hatte ich einen richtig coolen Freund. Er war mit 17 Jahren schon ganz schön viel tätowiert, hatte ein Piercing und verdrehte mir richtig den Kopf. Nach sechs Wochen kam es vor dem Kino jedoch zum Streit. Ich schrieb ihm danach aufgebracht über mein Prepaid-Handy, dass ich das so nicht mitmache. Danach hörte ich tagelang gar nichts. Weiterlesen »

5 Kommentare

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Newsletter abonnieren
Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@miriam_steinbach