4. September 2018

Heimat: “Der Herbst”

Herbstkind!

Der Herbst ist da. Die Tage werden kürzer, es windet und zieht an allen Ecken, das Grau wird mehr.

Müsste ich meinem bisherigen Leben eine Jahreszeit zuordnen, würde ich mich für den Herbst entscheiden. Stürmische Tage, ich kenne sie, die großen, sperrigen Äste, die vor mich fielen, mir den Weg versperrten und die es zu überwinden viel Kraft kosteten.

Anstrengung und Geduld.

Der Herbst ist da. Die Blätter verfärben sich und leuchten in den schönsten Farben – goldene Sonnenstrahlen fallen darauf.

Der Herbst hat mein Leben bunt gemacht, zauberte aus grauen Regentropfen farbenfrohe Kleckse.

Farbklecks 1: Wie Stromberg in Finsdorf

Schwarzwald statt Baden-Baden. Wäre nach meinem Volontariat alles nach Plan verlaufen, wäre nicht über Nacht ein Sturm ausgebrochen, wäre ich nie in dieser einen Redaktion im Schwarzwald gelandet. Aber das Leben hat seinen eigenen Sinn, macht was es will. Kurzfristige Änderung. Statt Kulturartikel in Baden-Baden schrieb ich plötzlich Vereins- und Feuerwehrtexte – in Akkordarbeit,unschuldig verbrachte ich 14 Monate lang in einem Straflager für Gedanken und Worte. Sibirien. Eiszeit. Mit der Schwarzwald-Bahn fuhr ich von A nach B – und verbrachte viel Zeit auf der Strecke. Ich dachte oft an Stromberg in Finsdorf.

Weiterlesen »

2 Kommentare
8. Oktober 2016

Kurioses: “Tinder”

14593436_10209755839280391_473755024_n

Wisch und weg

Immer wenn mir langweilig ist, melde ich mich bei Tinder an. Das passiert meist dann, wenn ich krank im Bett liege oder mir Freunde kurzfristig am Wochenende absagen. Dann sitze ich nämlich plötzlich in meinem Wohnzimmer und denke: Was nun?! Also es ist nicht so, dass ich mich mit Lesen, Schreiben und Serienschauen nicht stundenlang alleine beschäftigen kann. Aber diese vielen Bildchen von paarungswilligen Männern sind doch auch immer ein Erlebnis.

Weiterlesen »

4 Kommentare

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Newsletter abonnieren

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@miriam_steinbach