12. November 2015

Melodien: “Ein Abend mit Friska Viljor”

12241566_10207206888278209_1742092146074324617_n
Tanz dich glücklich

Das Konzert beginnt mit einem Hit. Kaum stehen sie auf der Bühne, stimmen die schwedischen Herren von Friska Viljor „Shotgun Sister“ in Akustik-Version an. Das Publikum in der Alten Feuerwache in Mannheim klingt sich sofort textsicher ein. Die Stimmung ist prächtig – vom ersten bis zum letzten Ton. Die knapp zwei Stunden mit der Indie-Rock-Band verfliegen wie im Nu. Zurück bleiben Schweißperlen auf Stirnen und glückliche Gesichter.

Weiterlesen »

keine Kommentare
20. März 2015

Heimat: Maifeld Derby”

FLYER

Musikfestival in Mannheim

Gerade rechtzeitig zum Auftritt der Wye Okas hörte der strömende Regen auf. Auf den Auftritt des amerikanischen Indie-Duos hatte ich beim Maifeld Derby im vergangenen Jahr mit am meisten gefreut. Nach ihnen setzten „The National“ im großen Zirkuszelt den fulminanten Schlusspunkt unter drei sehr angenehme Festival-Tage auf dem Mannheimer Maimarktgelände.

70 Künstler auf vier Bühnen

Róisín Murphy, Archive, Gisbert zu Knyphausen, José Gonzales, Sizarr und Mogwai: Auch dieses Jahr ist das Line-up wieder wunderbar. Insgesamt 70 Künstler sind laut Pressemitteilung auf den vier Bühnen zu sehen. Mit dabei ist auch die Karlsruher Sängerin La Petite Rouge, die mit ihrer klaren, eindringlichen Stimme in Kombination mit elektronischen Klängen berührt. Besonders groß ist meine Vorfreude auf Wanda, eine österreichische Band mit originellen Songtexten auf Deutsch. Weiterlesen »

keine Kommentare
19. Februar 2013

Melodien: Friska Viljor

Ein Abend mit Friska Viljor

Die Musik ist laut, das Bier fließt in Massen und es wird getanzt – wild, heftig, als gäbe es kein Morgen. Das Konzert von Friska Viljor im Substage ist wie eine bunte Party. Nicht nur für die Zuschauer, vor allem für Sänger Joakim. Er erinnert zwar stark an einen schiffsbrüchigen Matrosen, der die vergangenen Monate mit viel Rotwein verbrachte (seine Haare sind verfilzt, der Bart struppig und die Aussprache ein wenig verwaschen). Macht aber nix: Die Show läuft bestens, der Unterhaltungsfaktor ist hoch. Und die Songs sitzen trotz des Alkoholpegels. Weiterlesen »

keine Kommentare

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@mademoiselle_miriam