5. März 2013

Heimat: “Liedermachernacht Teil 2”

Liedermacher im Vanguarde

Die Premiere mit Perry O’Parson und Kristina Neureuther glückte. Nun steht im Kulturraum „Vanguarde“ die zweite „Liedermachernacht“ an. Mit dabei: Der Sänger Nicolas Sturm sowie Yannik. Eigentlich war Lea Braun vorgesehen, sie ist jedoch krank und wird erst bei der nächsten Veranstaltung am 1. Mai auftreten.

Bei der neuen Veranstaltungsreihe im Karlsruher Westen handelt es sich um ein gefilmtes Konzert, das später auf dem „arte Creative Channel“ zu sehen sein wird. „Es soll damit einem überregionalen Publikum zugänglich gemacht werden“, sagt Constantin Sanders. Der Student steht mit David Bruchmann hinter dem Projekt – unter dem Dach des Karlsruher Netzwerkes Kavantgarde. Weiterlesen »

keine Kommentare
22. Februar 2013

Schmöker: “Tschick” von Wolfgang Herrndorf

41e7NO3MyRL._SX304_BO1,204,203,200_

Auf zur Walachei

Zwei 14-jährige Jungs, ein geklautes Auto und eine spannende Reise: Andrej Tschichatschow, alias Tschick, sitzt nach den Osterferien plötzlich in der Klasse von Maik Klingenberg. Die Jungs kommen aus unterschiedlichen Welten. Tschick ist mit seiner Familie aus Russland übergesiedelt und haust in einem der heruntergekommenen Hochhäuser in Hellersdorf. Maik residiert mit seinen Eltern in einer Villa – Liebe und Aufmerksamkeit sind jedoch Mangelware. Da Tschick in den Sommerferien Langeweile hat und Maik ohnehin alleine zu Hause ist (Mutter auf Entzug, Vater mit der Geliebten auf Geschäftsreise), machen sich die beiden Jungs mit einem gestohlenen, klapprigen Lada auf die Reise. Ihr Ziel: Die Walachei. Es ist der Beginn eines abenteuerlichen Roadtrips. Weiterlesen »

1 Kommentar
19. Februar 2013

Heimat: Ein Tag mit der “Sew Crew”

177849_10150987809563850_2010383486_o

Workshops mit Melle Munz

Ein selbst genähter Turnbeutel, eine Bluse oder ein Kleid – beim “Sew Crew”-Workshop im Vanguarde (Hardtstraße 37a) ist alles möglich. Jeden dritten Montag im Monat kommt Modedesignerin Melle Munz nach Karlsruhe. Sie arbeitete in Mainz bei Designerin Anja Glockel als persönliche Assistentin. Im vergangenen Jahre machte sich Melle Munz selbstständig. Die „Sew Crew“ entstand, die Idee dahinter: Wer nähen mag, aber keine Erfahrung oder keine Nähmaschine hat, kann vorbeikommen. Vorbeikommen bedeutet in Mainz in ihr eigenes Atelier. “Zur Anprobe” heißt es.

In Karlsruhe ist die Aktion im Vanguarde. Dort hilft Melle Munz bei der Umsetzung aller Näh-Wünsche. Es werden dabei immer zwei Kurse angeboten: einer am Nachmittag (15 bis 18 Uhr), einer am frühen Abend (18-21 Uhr). Kaffee gibt es dort übrigens auch.
Der nächste Kurs ist am Montag, 18. März.

Infos unter zuranprobe.de
Kontakt via E-Mail an mellemunz@zuranprobe.de

vicF1080008

1 Kommentar
1 17 18 19 20

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Newsletter abonnieren

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@miriam_steinbach