23. Januar 2017

Flimmerkasten: “La La Land”

Kein Fan von Musicals

Nach etwa 30 Minuten „La La Land“ hatte ich wenig Hoffnung, dass ich diesen Film bis zum Ende sehen kann. Dieser überdrehte und knallbunte Bilder- und Soundmix machte mich in der ersten Hälfte fix und fertig.

Aber: Als Jazzpianist Seb (Ryan Gosling) Mia (Emma Stone) dann mit in eine Bar nimmt, ihr seine Lieblingsmusik näher bringt und ihr von seinem Traum erzählt, selbst einen Jazz-Club eröffnen zu wollen, fängt sich die Hollywood-Romanze einigermaßen. Auch dank John Legend, der auftaucht. So blieb ich sitzen. Nur: Musicals sind einfach nicht meins, daran ändert nun auch „La La Land“ nichts – trotz zahlreicher positiver Kritiken und einer großen Preisflut. Weiterlesen »

3 Kommentare
8. Juni 2016

Heimat: “Hochzeit”

13396557_10208759527613222_312790907_o

Bei Kitsch bin ich weg

Wer mich kennt, weiß: Bei Kitsch bin ich weg. Ich mag keine Hollywood-Schnulzen, keine Bücher von Cecelia Ahern und nun ja, bei der Vergabe von Kosenamen stehe ich auch nicht an vorderster Front. Schatzi? Liebling? Mäuschen? Bitte nicht. Wobei, ich muss einräumen: Vor kurzem hörte ich, wie ein junger Herr zu seiner Freundin „Du Knopf“ sagte. Das fand ich schön, das passte. Aber das ist die einzige Ausnahme. Weiterlesen »

2 Kommentare

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Newsletter abonnieren

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@miriam_steinbach