12. November 2015

Melodien: “Ein Abend mit Friska Viljor”

12241566_10207206888278209_1742092146074324617_n
Tanz dich glücklich

Das Konzert beginnt mit einem Hit. Kaum stehen sie auf der Bühne, stimmen die schwedischen Herren von Friska Viljor „Shotgun Sister“ in Akustik-Version an. Das Publikum in der Alten Feuerwache in Mannheim klingt sich sofort textsicher ein. Die Stimmung ist prächtig – vom ersten bis zum letzten Ton. Die knapp zwei Stunden mit der Indie-Rock-Band verfliegen wie im Nu. Zurück bleiben Schweißperlen auf Stirnen und glückliche Gesichter.

Weiterlesen »

keine Kommentare
31. Juli 2015

Heimat: “Ein Abend mit Mine im Pavillon”

Mine tritt im Karlsruher Schlossgarten auf

Wie schön! Das war der erste Gedanke, der aufblitze, als ich vor wenigen Tagen las, dass die Sängerin Mine im Pavillon im Schlossgarten ein Konzert geben wird. Wann? Am Samstag, 8. August, ab 20 Uhr.

Nach Konzerten in Mannheim und Stuttgart nun also endlich wieder in Karlsruhe, quasi fast direkt vor der Haustür, mit Open-Air-Feeling.

Songs zum Tanzen, einfach nur zuhören und melancholisch werden: Mine macht unfassbar schöne Musik mit deutschen Texten. Sie spielt dazu Piano, Autoharp und hat außerdem bei den letzten Konzerten immer eine Band mit auf der Bühne gehabt. Nun tritt sie im Pavillon im Duo mit Sängerin und Bassistin Veronika Frisch auf. Ich bin gespannt und freue mich!

 www.minemusik.de

2 Kommentare
27. Juli 2015

Melodien: “Ein Abend mit AnnenMayKantereit”

Wow

Ein verschmitztes Grinsen, eine leicht zerzauste Frisur und dann diese Stimme: Henning May sorgte am Sonntagabend für den größten Wow-Moment bei Das Fest 2015. Der Sänger von AnnenMayKantereit haute mit seinem Gesang einfach um. Kraftvoll, sicher und markant. Dazu die eingängigen Melodien und netten Texte auf Deutsch und Englisch. AnnenMayKantereit sind meine liebste Neuentdeckung vom Wochenende. Und bereits am 30. September im Karlstorbahnhof in Heidelberg wieder in der Region live zu sehen. Weiterlesen »

keine Kommentare
26. Juli 2015

Melodien: “Ein Abend mit The Subways und The Kooks”

Erinnerung an die Studienzeit

Es gab eine Zeit, da purzelten „The“-Bands quasi im Vierwochen-Takt an die Musikoberfläche. Das war Mitte der 2000er-Jahre. Die Bands kamen primär aus Großbritannien und machten meist melodiöse Gitarrenmusik. Zwei Exemplare: The Subways und The Kooks. Ich studierte gerade, als ihre Debütalben 2005/2006 erschienen – und ich hörte die Songs von „Young for Eternity“ und „Inside In/Inside Out“ hoch und runter. Hatte jede Songzeile auswendig im Kopf und konnte stundenlang in Clubs dazu tanzen. Wie oft ich The Kooks schon live sah, ich habe irgendwann aufgehört zu zählen. Aber sie waren nie in Karlsruhe – und nun endlich: gleich beide Bands bei Das Fest, an einem Abend, hintereinander, wunderbar. Weiterlesen »

keine Kommentare
25. Juli 2015

Melodien: “Ein Abend mit Clueso”

IMG_2631

Endlich wieder Clueso

Ein Date mit Clueso in Karlsruhe. Vier Jahre Wartezeit – endlich vorbei. Ort und Uhrzeit wie gehabt: 21 Uhr, Hauptbühne auf dem Fest-Gelände. Nur dieses Mal kommt der Erfurter freitags statt sonntags. Macht aber nix, der Tag ist egal, die Erwartungen sind groß. Ein leicht nervöses Grummeln kommt ab dem frühen Abend in der Magengegend auf. Vorfreude!

Weiterlesen »

keine Kommentare
5. März 2013

Heimat: “Liedermachernacht Teil 2”

Liedermacher im Vanguarde

Die Premiere mit Perry O’Parson und Kristina Neureuther glückte. Nun steht im Kulturraum „Vanguarde“ die zweite „Liedermachernacht“ an. Mit dabei: Der Sänger Nicolas Sturm sowie Yannik. Eigentlich war Lea Braun vorgesehen, sie ist jedoch krank und wird erst bei der nächsten Veranstaltung am 1. Mai auftreten.

Bei der neuen Veranstaltungsreihe im Karlsruher Westen handelt es sich um ein gefilmtes Konzert, das später auf dem „arte Creative Channel“ zu sehen sein wird. „Es soll damit einem überregionalen Publikum zugänglich gemacht werden“, sagt Constantin Sanders. Der Student steht mit David Bruchmann hinter dem Projekt – unter dem Dach des Karlsruher Netzwerkes Kavantgarde. Weiterlesen »

keine Kommentare
19. Februar 2013

Melodien: Friska Viljor

Ein Abend mit Friska Viljor

Die Musik ist laut, das Bier fließt in Massen und es wird getanzt – wild, heftig, als gäbe es kein Morgen. Das Konzert von Friska Viljor im Substage ist wie eine bunte Party. Nicht nur für die Zuschauer, vor allem für Sänger Joakim. Er erinnert zwar stark an einen schiffsbrüchigen Matrosen, der die vergangenen Monate mit viel Rotwein verbrachte (seine Haare sind verfilzt, der Bart struppig und die Aussprache ein wenig verwaschen). Macht aber nix: Die Show läuft bestens, der Unterhaltungsfaktor ist hoch. Und die Songs sitzen trotz des Alkoholpegels. Weiterlesen »

keine Kommentare

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Newsletter abonnieren
Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@miriam_steinbach