13. November 2016

Heimat: “Ein Nachmittag bei Fabian Krüger von ,Get Lazy’

Das ist Fabian.

Bequeme Kleidung made in Germany

Fabian Krüger hat es sich gemütlich gemacht – Palmen stehen in seinem kleinen Container im Perfekt Futur, Baststühle dahinter und ein Wolkenhimmel blitzt mir bei meinem Besuch auf Bannern entgegen. Vor knapp einem Jahr ist der 29-Jährige im Kreativzentrum am Schlachthof eingezogen und steuert von dort aus die Produktion seines Labels „Get Lazy“. „Wir entwerfen bequeme Kleidung zum Abschalten“, erklärt er. Das heißt: Zum derzeitigen Sortiment gehören eine Bio-Jogginghose und ein Hoodie, dessen Kapuze von jedem Kunden individuell gestaltet werden kann. „Die Pullis sind made in Germany“, betont Fabian. Schneiderin Elke Burmeister kümmert sich in Passau mit Ahmet, einem Flüchtling aus Aleppo, um die Ausführung der Entwürfe. Weiterlesen »

2 Kommentare
20. Februar 2016

Heimat: “Ein Mittag mit Julia Bauer von ,karakter'”

DSC_0129

Das ist Julia Bauer.

Ein neues Magazin für Karlsruhe

Es sind Geschichten mitten aus Karlsruhe: über die Flüchtlingshilfe, über interessante Persönlichkeiten und über ganz besondere Herausforderungen des Alltags. Seit 13. Februar liegt das Magazin „karakter“ kostenlos an verschiedenen Orten in Karlsruhe aus – unter anderem im ZKM, im Café Palaver und in der Badischen Landesbibliothek. Hinter dem Magazin steht Julia Bauer. Die 28-Jährige konzipierte die erste Ausgabe von „karakter“ als Diplomarbeit an der Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe. Die Druckauflage liegt bei 750 Exemplaren. Auch online ist das Magazin derzeit als pdf abrufbar. https://www.dropbox.com/s/yin3zi5sgcxokdp/Magazin-karakter-2016-01.pdf?dl=0

12697180_183187938715260_4549137867422009448_o

Weiterlesen »

keine Kommentare
30. August 2014

Heimat: “alina café im Perfekt Futur”

DSC_8100

Das ist Alina.

Ein eigenes Café mit selbst gebackenen Kuchen, frisch zubereiteten Mittagessen und leckeren Getränken – davon träumte Alina Waltenberger schon lange. „Ich ging aber nicht davon aus, dass es jemals wahr werden könnte.“ So begann die heute 24-Jährige nach der Schule Politik in Heidelberg zu studieren und machte ihren Bachelor-Abschluss. Im Substage jobbte sie währenddessen an der Theke, half beim Band-Catering aus. „Ich bekam in dieser Zeit mit, dass für ein Café in der Container City im Perfekt Futur noch ein Betreiber gesucht wird.“ Die Karlsruherin überlegte kurz, sprach mit ihrer Familie darüber und arbeitete ein Konzept aus. Mit Erfolg. Sie bekam den Zuschlag. Seit April 2013 führt sie nun das alina café. Weiterlesen »

keine Kommentare

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@mademoiselle_miriam