29. Juni 2015

Heimat: “Ein Besuch bei ,My Heart Beats Vegan'”

DSC_1606

Veganes Restaurant in der Kriegsstraße 94

Nur Pommes. Und dann auch noch ausgerechnet welche, die in Rindernierenfett schwimmen. Die Suche nach Essen bei den „Kölner Lichtern“ im Jahr 2013 löste bei den Veganern David Specht und Daniel Kretz großes Unverständnis aus. „Eine Million Besucher und kein einziges komplett fleischloses Essensangebot – das kann doch nicht wahr sein.“ Die Männer aus dem Raum Mannheim beschlossen, nicht nur zu lamentieren, sondern selbst eine Alternative zu schaffen. Mit ein wenig Glück hatten sie ein paar Monate später auf dem Schwetzinger Weihnachtsmarkt ihren ersten veganen Stand. Der Name: “My Heart Beats Vegan“. Der Andrang war enorm. „Die Besucher lechzten dort förmlich nach unserem frischen Angebot rund um Suppen und Currys“, erinnert sich David. Eine Geschäftsidee war geboren. Der mobile „My Heart Beats Vegan“-Wagen kam im Mai 2014 dazu. Und nun das erste Restaurant. Die Wahl fiel auf die Fächerstadt. Am kommenden Samstag, 4. Juli, geht die Tür in der Kriegsstraße 94 um 11 Uhr zum ersten Mal auf.

DSC_1605

Das sind David, Vanessa und Daniel (von links)

Weiterlesen »

keine Kommentare

Hallo, ich bin Miriam

Stets bin ich auf der Reise: durch Karlsruhe, die Kultur und die Welt. Dabei begegnen mir immer wieder interessante Menschen, Bücher, Filme und anderer Krimskrams. Damit all diese Erfahrungen und Eindrücke nicht einsam in meinem Kopf schwirren, gibt es diesen Blog. Aus Grau wird Kunterbunt.

Newsletter abonnieren
Etwas verloren?
Vergangenes
Facebook
Instagram
Instagram@miriam_steinbach